IFGB Logo
Ingenieurbüro für Gebäudeenergie und Bauphysik
Andreas Schalinski
  Planung Wärme Luft Solar
Planung- Wärme- Luft- Solar

Planung- Wärme- Luft- Solar Ob Modernisierung oder Neubau mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Nachweis der Einhaltung der Energieeinsparverordnung hat man noch keine Auslegung der Haustechnik.

Es muss extra berechnet werden, wie groß die Heizungsanlage ausfallen muss. Selbst bei modernsten Geräten werden keine optimalen Ergebnisse erzielt wenn sie falsch dimensioniert eingesetzt werden. Bei zu kleiner Anlage wird es nicht warm genug und eine zu groß dimensionierte Anlage produziert erhöhte Verluste durch Takten.

Genauso verhält es sich mit der Anordnung und Dimensionierung von Heizflächen und deren Regelung. Die Sorte der Heizkörper und an welcher Stelle sie die Beheizung des Raumes übernehmen sollen, oder wie die Fußboden- Wand- Decken oder Bauteilaktivierung ausgelegt wird hat erheblichen Einfluss auf Energiebedarf und Behaglichkeit.

Bei der Auswahl von Warmwasserspeichern steht man Heute vor einer riesigen Menge an Variationen. Es gibt einfache Hüllen zum Warmwasser-"lagern" bis hin zu ausgefeilten Mehrschicht- Multivalentspeichern mit elektronischen Laderegelungen usw.

Ebenso vielfältig sind nicht nur die Einsatzmöglichkeiten sondern auch die Preise. Da kann der Speicher unter Umständen mehr als der Wärmeerzeuger kosten. Um das richtige Produkt zu finden müssen alle Komponenten berücksichtigt werden. Ist Beispielsweise eine Wärmepumpe mit oder ohne Pufferspeicher geplant? Oder soll eine Solaranlage die Trinkwarmwasserbereitung oder sogar die Heizung unterstützen? Kommt immer oder manchmal ein Kamin oder Holzvergaserkessel dazu usw.

Insbesondere bei der Auslegung von Lüftungsanlagen und Solaranlagen ist eine sehr genaue Berechnung unerlässlich. Durch diese Anlagen erhoffte Einsparung und Komfortgewinn soll am Ende auch eintreten.

Sprechen Sie mit uns!